Trainee-Programm bei CosmosDirekt: Einblicke vom Arbeitgeber

Trainee-Programm bei CosmosDirekt: Einblicke vom Arbeitgeber

Michael Ullrich ist als Personalreferent Traineebeauftragter bei CosmosDirekt. Im Interview mit dem TRAINEE-GEFLÜSTER spricht er über den Auswahlprozess für die Trainee-Stelle, den Ablauf des Programms sowie die weiteren Perspektiven bei der Versicherungsgruppe.

Welche Trainee-Programme bietet CosmosDirekt an und welches Ziel verfolgen Sie damit?

Wir bieten Hochschulabsolventen den Einstieg über „DAS CosmosDirekt-Traineeprogramm“ mit unterschiedlichen Schwerpunkten an. Wir suchen engagierten Nachwuchs, insbesondere für unsere Stabsbereiche Controlling, Strategie, Unternehmensentwicklung (Organisation, Projekt- und Prozessmanagement), Produkttechnik, Marketing, Personal und Unternehmenskommunikation, aber auch für die Vertriebs- und Kundenbereiche.

Welche Vorteile bietet das Trainee-Programm gegenüber einem Direkteinstieg bei CosmosDirekt? 

Als Trainee wird man systematisch auf künftige Fach-, Führungs- oder Projektaufgaben vorbereitet, indem man fachlich, persönlich und methodisch weiterentwickelt wird. Uns ist es wichtig, dass die Trainees frühzeitig anspruchsvolle Aufgaben und Projekte übernehmen, an denen Sie wachsen können. Darüber hinaus bietet unser Trainee-Programm durch die Rotationen die Möglichkeit, die komplette Organisation kennenzulernen und sich im Haus zu vernetzen.

Wie viele Trainees stellt CosmosDirekt pro Jahr ein?

Wir sind ein sehr erfolgreiches und dynamisches Unternehmen, aus diesem Grund haben wir einen hohen Bedarf an top ausgebildeten Akademikern. CosmosDirekt schreibt pro Jahr zwischen zehn und zwölf Traineestellen aus.

Wie läuft bei Ihnen der Auswahlprozess für die Besetzung einer Trainee-Stelle ab?

Der Bewerbungszeitraum liegt zwischen Februar und September. Im ersten Schritt führen wir Interviews bzw. Telefoninterviews, anschließend findet ein eineinhalbtägiges Assessment Center an unserem Firmensitz in Saarbrücken statt. Wenn man das AC überdurchschnittlich besteht, hat man die „Eintrittskarte“ gelöst und kann zum 01.10. mit dem Programm starten.

Welche fachlichen Qualifikationen müssen Bewerber mitbringen, um reelle Chancen auf eine Trainee-Stelle bei CosmosDirekt zu haben?

Neben einem überdurchschnittlichen Studienabschluss erwarten wir unbedingt erste Berufserfahrung, zum Beispiel durch zielgerichtete und relevante Praktika oder Werkstudententätigkeiten.

Und auf welche überfachlichen Qualifikationen kommt es Ihnen besonders an?

Mindestens so wichtig wie die Fachkompetenz ist uns die Persönlichkeit. Wir suchen echte Persönlichkeiten, die mittelfristig anspruchsvolle Fach-, Projekt- oder Führungsaufgaben übernehmen wollen. Von der daher muss ein Bewerber folgendes mitbringen:

  • Hohe kommunikative Kompetenz und ein selbstsicheres Auftreten
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Sehr hohe Dienstleistungsbereitschaft und Kundenorientierung, denn wir wollen Kunden begeistern
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und vor allem Teamorientierung

Was erwarten Sie von den Bewerbern im persönlichen Kontakt während des Auswahlprozesses?

Die Bewerbung ist die erste Arbeitsprobe, die der Kandidat beim Unternehmen abliefert. Jeder Bewerber sollte sich dessen bewusst sein. Viele Bewerber machen leider schon vermeidbare handwerkliche Fehler bei der schriftlichen Bewerbung. Außerdem erwarten wir vom Bewerber, dass er sich professionell vorbereitet und über Branche, Unternehmen und Trainee-Programm informiert. Ein entscheidender Faktor im Auswahlprozess ist für uns neben dem fachlichen Know-how insbesondere die Persönlichkeit. Ich empfehle den Kandidaten in einem AC authentisch aufzutreten und keine Rolle zu spielen.

Wie ist der grobe Ablauf des Trainee-Programms?

Unser Trainee-Programm ist auf 18 Monate ausgerichtet. In den ersten sechs Monaten lernen die Trainees ihre „Stammabteilung“ mit den Kernaufgaben und dem Tagesgeschäft kennen. Natürlich übernehmen Sie schon von Beginn an eigenverantwortliche und herausfordernde Aufgaben. Danach erwarten die Trainees drei weitere Stationen in anderen Abteilungen unseres Unternehmens, sowie die Möglichkeit an interessanten Projekten mitzuarbeiten.

Wie fördert CosmosDirekt die fachliche und persönliche Weiterentwicklung der Trainees?

Die Weiterentwicklung aller unserer Mitarbeiter – also auch unserer Trainees – liegt uns sehr am Herzen. Wir sehen diese nicht als Kosten sondern als Investition in die Zukunft. Während des Trainee-Programms finden gezielte Personalentwicklungsmaßnahmen, Hospitationen, Workshops und Teamevents statt. Zusätzlich lernen die Trainees sämtliche Abteilungsleiter und Produkte kennen.

Ein wesentlicher Bestandteil des Trainee-Programms ist das Traineeprojekt. Im Team werden die Trainees ein spannendes Projekt eigenverantwortlich umsetzen und vielfältige Projekterfahrung sammeln. Das Ergebnis wird dem Vorstand und der Führungsmannschaft präsentiert. Der letzte Jahrgang entwickelte dabei die iPhone App „Quizz Cosmos“.

Wie läuft bei CosmosDirekt die Betreuung der Trainees durch die Vorgesetzten ab?

Die Betreuung der Trainees läuft primär über die Personalabteilung – in meiner Rolle als Traineebeauftragter bin ich Hauptansprechpartner. Fachlich werden die Trainees von den jeweiligen Führungskräften der Rotationsabteilung bzw. der „Heimatabteilung“ betreut. Darüber hinaus wird den Trainees ein Mentor an die Seite gestellt. Hier handelt  es sich um eine erfahrene Führungskraft aus einem ganz anderen Bereich – was einen Perspektivwechsel fördert. Der Mentor hat die Aufgabe den Trainee bei beruflichen und persönlichen Themen zu begleiten und in seiner Karriereplanung  aktiv zu unterstützen.

Unsere Trainees werden nach dem Programm natürlich im Rahmen einer gezielten Personalentwicklung weiter gefördert, beispielsweise durch Teilnahme an Modulen aus dem Führungskräfteentwicklungsprogramm.

Ist der Arbeitsvertrag zunächst befristet?

Im vergangen Jahr haben wir allen zehn Trainees ein Übernahmeangebot gemacht – von daher haben wir eine „100-Prozent-Quote“!

Welche Zielpositionen besetzen die Trainees im Anschluss an das Programm bei CosmosDirekt und was sind die weiteren Karriereperspektiven?

Die Einstiegspositionen direkt nach dem Trainee-Programm sind sehr vielfältig: zum Beispiel Personalentwickler, Controller (Vertriebs- und Kostencontrolling), Online-Kampagnenmanager, Dialogmarketingmanager, Geschäftsprozessmanager oder Marktforscher.

Grundsätzlich gibt es für Mitarbeiter in unserem Unternehmen drei Entwicklungspfade: Experte, Projektmanager oder Führungskraft. Wir haben einen hohen Bedarf an Mitarbeitern für verantwortungsvolle Positionen. Das Trainee-Programm ist für uns ein Baustein, diese Positionen mittelfristig adäquat zu besetzen.

>> Weitere Informationen zum Einstieg als Trainee bei CosmosDirekt

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Weitere Artikel aus dieser Kategorie