Trainee im BMW Group Graduate Programm: Schnell Karriere machen

Automobilhersteller andet in den Rankings der beliebtesten Arbeitgeber vor allem bei den Ingenieur-Absolventen regelmäßig auf einen der vorderen Plätze. Grund genug, sich das Trainee-Programm von BMW mal genauer anzuschauen.

Ablauf des BMW-Trainee-Programms individuell verschieden

Das Trainee-Programm von BMW setzt sich aus mehreren Ausbildungsmodulen zusammen. Diese gliedern sich in Kernelemente und Zusatzelemente. Das insgesamt 18-monatige Trainee-Programm besteht dabei aus folgenden Kernelementen: Ein 5-monatiger Projekteinsatz im gewählten Schwerpunktbereich sowie einem 5-monatigen Projekteinsatz in einem weiteren Bereich und zwei Auslandseinsätze an verschiedenen Standorten, die jeweils drei Monate dauern. Dazu kommen die Zusatzelemente, das heißt konkret eine Woche in der Produktion, zwei Wochen im Verkauf und eine Woche im Kundenservice. Durch den stetigen Wechsel der Abteilungen und Einsatzbereiche bekommt jeder Trainee einen tiefen Einblick in das Unternehmen. Durch die Wahlmöglichkeiten der Schwerpunkte und der Auslandsstationen gibt es in Hinblick auf Inhalt und Ablauf des Nachwuchsführungskräfte-Programms individuelle Alternativen.

Im Rahmenprogramm des BMW Graduate Programms finden noch weitere Dinge wie ein gemeinsames Teamprojekt aller Trainees, Networking-Veranstaltungen und spezielle Schulungen an der BMW Group Bildungsakademie statt. Zudem gibt es ein Mentorenprogramm, bei dem die Trainees bei Fragen und Problemen einen Ansprechpartner aus dem Personalvorstand zur Seite gestellt bekommen.

Anspruchsvolles Trainee-Programm und hohe Ansprüche an Bewerber

BMW bezeichnet sein Graduate Programme als „anspruchsvoll“. Und auch die gewünschten Qualifikationen der Bewerber sind nicht ohne, sowohl in fachlicher als auch in persönlicher Hinsicht.

BMW verlangt neben einem exzellenten Hochschulabschluss in einem technischen oder kaufmännischen Studiengang, mindestens ein halbes Jahr relevante Praxiserfahrung und mindestens vier Monate relevante Auslandserfahrung sowie fließendes Deutsch und Englisch plus idealerweise weitere Fremdsprachenkenntnisse.

In Sachen Soft Skills fordert BMW von den Bewerbern für das Trainee-Programm persönliches Engagement neben bzw. außerhalb der Hochschule, eigene Ideen und Visionen, einen scharfen analytischen Verstand, Eigeninitiative, Veränderungsbereitschaft, Teamgeist und Selbstreflexion und nicht zuletzt auch Leidenschaft für das Automobil.

BMW möchte die Trainees lange an den Konzern binden

Da BMW viel Geld und Know-how in die Ausbildung der Trainees steckt, ist der Konzern stark daran interessiert, die Trainees nach Ende des Graduate Programms fest an sich zu binden. Ein Trainee hat bei BMW somit exzellente Übernahmechancen.

Das Programm startet am 1. April/1. Oktober jeden Jahres. Interessierte können ihre  Bewerbungsunterlagen für einen Einstieg zum 1. April vom 15. September bis 31. Oktober und für einen Einstieg zum 1. Oktober vom 1. April bis 31. Mai einreichen. Bewerbungen nimmt BMW über sein Online-Bewerbungscenter an, wo der Automobilkonzern auch noch über den Ablauf des Auswahlprozesses informiert.

Trainee bei BMW

>> Weitere Informationen zum Einstieg als Trainee bei der BMW Group

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Über die Trainee-Programme von BMW Group

Weitere Artikel aus dieser Kategorie