Trainee bei Union Investment: Einblicke vom Arbeitgeber

Trainee bei Union Investment: Einblicke vom Arbeitgeber

Kirsten Hoppmann ist Referentin in der Personalentwicklung von Union Investment. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER erläutert sie das strategische Ziel der Trainee-Programme, gibt Einblicke in den Auswahlprozess und spricht über den Ablauf der Trainee-Ausbildung.

Frau Hoppmann, was für Trainee-Programme bietet Union Investment an und was für ein strategisches Ziel verfolgen Sie damit?

Unser Trainee-Programm MYFUTURE@UNION INVESTMENT wird in unterschiedlichen Ausrichtungen angeboten. Diese sind: Portfoliomanagement, Produktmanagement Retail, Marketing, Account-u. Produktmanagement für Institutionelle Kunden, IT-Steuerung/Projektmanagement, Immobilien sowie in den Stabs-und Steuerungseinheiten.

Das Programm ist Teil von unterschiedlichen Initiativen zur gezielten Nachwuchsgewinnung und –förderung innerhalb der Union Investment Gruppe. Unser Trainee-Programm bieten wir seit nunmehr zehn Jahren an und konnten in dieser Zeit zahlreiche qualifizierte Nachwuchskräfte gewinnen. Viele unserer ehemaligen Trainees sind nach wie vor bei Union Investment tätig.  

Wie viele Trainees stellt Union Investment pro Jahr ein?

Wir agieren hier bedarfsabhängig, in der Regel werden sechs bis acht Trainees pro Jahr eingestellt. Die Anzahl der eingehenden Bewerbungen variiert dabei sehr stark je nach Programmausrichtung. Für das Portfoliomanagement beispielsweise gehen im Schnitt mehrere hundert Bewerbungen pro Jahr ein.  

An wen richten sich die Trainee-Programme von Union Investment?

Vorrangig  suchen wir Absolventen mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium mit den Schwerpunkten Finanzen, Immobilien, IT und Marketing. Grundsätzlich werden auch sehr gute Bachelor-Absolventen berücksichtigt, mit Ausnahme der Ausrichtung „Portfoliomanagement“ – hier ist der Master eine Grundvoraussetzung.

Stichwort Soft Skills: Auf welche überfachlichen Qualifikationen kommt es Ihnen besonders an?

Neben den fachlichen Qualifikationen ist uns eine ausgeprägte kommunikative und unternehmerische Kompetenz wichtig, aber natürlich spielen auch soziale Kompetenzen wie z.B. Aufgeschlossenheit, Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit eine wichtige Rolle.

Gibt es für die Trainee-Stellen bestimmte Bewerbungsfristen und feste Starttermine?

Ja, unser Trainee-Programm startet jeweils am 1. September eines Jahres und die Stellen werden in der Regel zu Beginn eines Kalenderjahres ausgeschrieben. Genaue Fristen sind auf der Homepage (www.union.investment.de/karrire) zu finden.

Wie läuft bei Union Investment der Auswahlprozess für die Besetzung der Trainee-Stellen ab?

Nach positiver Sichtung der Bewerbungsunterlagen werden gegebenenfalls Telefoninterviews durchgeführt und später folgt die Einladung zu einem anderthalbtägigen Assessment Center, im Rahmen dessen unterschiedliche Übungen absolviert werden. Zudem haben die Bewerber dabei auch die Möglichkeit, das Unternehmen sowie die jeweiligen Programmausrichtungen näher kennen zu lernen.

Was erwarten Sie von den Bewerbern im persönlichen Kontakt während des Auswahlprozesses?

Wir erwarten authentische, offene, interessierte und motivierte Bewerber, die durchaus präzise Vorstellungen zu ihrem beruflichen Werdegang haben.

Wie ist der grobe Ablauf des Trainee-Programms?

Das Trainee-Programm dauert ein Jahr und beginnt zu einem festen Starttermin. Wir beginnen mit einer Einführungsveranstaltung und direkt im Anschluss mit einem Teamtraining, damit sich die Trainees intensiv kennenlernen können. Dann folgt die sogenannte Rotationsphase. Unsere Trainees erhalten je nach Ausrichtung einen vorbereiteten Durchlaufplan und lernen unterschiedliche Gruppen und Abteilungen kennen. Die Aufenthaltsdauer in den verschiedenen Unternehmenseinheiten ist dabei sehr heterogen und umfasst in der Regel ca. zwei bis sechs Wochen.

Des Weiteren gibt es innerhalb des Traineejahres verschiedene Trainings. Diese sind speziell für die Trainees konzipiert zu Themen wie beispielsweise Präsentation, Rhetorik oder Projektmanagement. Hinzu kommt ein Trainee-Projekt, welches die Trainees gemeinsam innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens bearbeiten und präsentieren. Das Trainee-Programm findet dabei überwiegend an unserem Hauptsitz Frankfurt am Main statt, die Ausrichtung Immobilien ist am Standort Hamburg beheimatet.  

Absolvieren die Trainees einen Auslandsaufenthalt?

Nein. Union Investment ist – abgesehen von unseren Tochtergesellschaften in Luxemburg – auf den deutschen Markt fokussiert und somit nicht im Ausland vertreten.

Wie ist in der Trainee-Ausbildung das Verhältnis von Theorie zu Praxis?

Größtenteils ist die Ausbildung ein „Training on the job“ in den jeweiligen Fachabteilungen, ergänzt durch theoretische Parts in den gemeinsamen oder individuellen Trainings. So absolvieren beispielsweise einige Trainees parallel die CFA (Chartered Financial Analyst) Ausbildung.

Wie sind bei Union Investment die Einarbeitung und die Betreuung der Trainees durch die Vorgesetzten geregelt?

Die Trainees werden von mir zentral betreut und haben in den Fachabteilungen zudem einen festen Ansprechpartner, den sogenannten Trainee Fachbetreuer. Zudem steht jeweils ein „Ex-Trainee“ als Pate oder Mentor zur Verfügung.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt bei Union Investment?

Unsere Trainees erhalten eine marktübliche Vergütung. Weitere, umfangreiche Benefits sind u.a. ein Jobticket, eine betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, vergünstigte Konditionen bei Sportangeboten, freie Getränke am Arbeitsplatz sowie eine Kantine.

Ihr Nachwuchsprogramm hat die „Trainee-Auszeichnung erhalten und wurde somit als „fair und karrierefördernd“ eingestuft. Was bedeutet Ihnen das und was versprechen Sie sich davon?

Unser Traineeprogramm ist ein aufwändig konzipiertes und strukturiertes Programm, das trotz der aufwändigen Vorbereitung auch eine gewisse Individualität ermöglicht. Das Programm ist transparent und jeder Bewerber sollte am Ende des Auswahlverfahrens für sich einschätzen können, ob es der passende Berufseinstieg für sie oder ihn ist. Die Auszeichnung „fair und karrierefördernd“ unterstreicht unseren Ansatz. 

Nicht nur der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Union Investment?

Als Teil der genossenschaftlichen FinanzGruppe ist das genossenschaftliche Selbstverständnis elementar. Daneben prägen uns weitere Werte wie beispielsweise Partnerschaftlichkeit, Professionalität und Transparenz.

Welche Zielpositionen besetzen die Trainees im Anschluss an das Programm und was sind die weiteren Karriereperspektiven bei Union Investment?

Die Karriere unserer Trainees verläuft nicht in standardisierten oder vorgegebenen Bahnen. In der Regel werden alle Trainees übernommen und steigen als Spezialist in einem Fachbereich ihrer jeweiligen Trainee-Ausrichtung ein. Hier erfolgt zunächst eine Einarbeitung und weitere Personalentwicklungsmaßnahmen zur fachlichen und persönlichen Qualifizierung. Viele Trainees finden sich im Rahmen ihrer späteren Karriere in unserem Potentialförderprogramm wieder und werden personalseitig eng betreut.

>> Alle Infos zum Berufseinstieg als Trainee bei Union Investment bietet das Unternehmensprofil

Über den Autor

Bettina Wilde
Bettina Wilde
Bettina Wilde ist seit 2015 für das Content Team von TRAINEE-GEFLÜSTER an Bord. Als studierte Germanistin und Trainee-Expertin schreibt sie für ihr Leben gern und kümmert sich um alle wichtigen Fragen rund um das Thema Berufseinstieg.

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Über die Trainee-Programme von Union Investment

Weitere Artikel aus dieser Kategorie