Trainee bei der SPECTRUM AG: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Bettina Wilde,

Nicole Kopton ist als Recruiterin bei der SPECTRUM AG tätig. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER stellt sie das außergewöhnliche Karriereprogramm des IT-Beratungshauses vor und spricht unter anderem über die Unternehmenskultur und das Trainee-Gehalt bei der SPECTRUM AG.

Hallo Frau Kopton, was für Trainee-Programme bieten Sie an?

Die SPECTRUM AG bietet Trainee-Stellen in diversen Bereichen an – von der Softwareentwicklung, Anwendungsberatung und -entwicklung bis zur Business Analyse sowie Consultant-Positionen sind wir sehr breit aufgestellt. Dabei bieten wir sowohl Hochschulabsolventen als auch Einsteigern mit Berufserfahrung die Chance, bei der SPECTRUM AG im Trainee-Programm durchzustarten.

Wie viele Trainees stellt Ihr Unternehmen pro Jahr ein?

Es ist schwierig, hier eine konkrete Zahl zu nennen, denn die Anzahl unserer Stellenangebote hängt vom jeweiligen Bedarf und den individuellen Anforderungen unserer Kunden ab. Wir bieten das ganze Jahr über spannende und abwechslungsreiche Positionen an.

An wen richten sich die Trainee-Programme der SPECTRUM AG?

Bei uns hat jeder die Chance auf einen Einstieg – egal ob Bachelor-, Masterabsolvent oder Quereinsteiger. Dabei sind verschiedene Studiengänge von Biologie über Mathematik, Physik und Chemie bis hin zu Wirtschaftsinformatik bei uns willkommen. Mehr als die Qualifikationen auf dem Papier zählen die Persönlichkeit und der Wille, sich in neue Themen einzuarbeiten.

Auf welche überfachlichen Qualifikationen kommt es Ihnen besonders an?

Uns ist wichtig, dass die zukünftigen Trainees teamfähig sind und gut in der Gruppe arbeiten können. Dabei spielt auch die Kommunikationsfähigkeit eine große Rolle, da der Arbeitsalltag von der Arbeit mit Schnittstellen geprägt ist. Um das Beste herauszuholen, bieten wir unseren Trainees zusätzlich Soft-Skill-Schulungen an.

Gibt es für die Trainee-Stellen bestimmte Bewerbungsfristen und feste Starttermine?

Dadurch, dass wir nach Bedarf einstellen, gibt es keine festen Fristen oder Einstiegstermine.

Wie läuft der Auswahlprozess für die Besetzung der Trainee-Stellen ab?

Im Auswahlverfahren für Trainee-Stellen durchlaufen die Kandidaten zwei Vorstellungsrunden. Beim ersten Kennenlernen, das zwischen dem Bewerber und der Personalabteilung stattfindet, sind wir erst einmal neugierig zu erfahren, wer hier vor uns sitzt. Außerdem geht es um die Motivation, die hinter der Bewerbung steckt. Dabei stellt sich nicht nur der Bewerber vor, sondern auch wir unser Karriereprogramm sowie die angestrebte Position. Sind wir überzeugt, folgt die zweite Auswahlrunde, an der der direkte Vorgesetzte teilnimmt. Aber keine Angst davor – unsere Bewerber werden im gesamten Bewerbungsprozess von uns unterstützt.


Absolviere hier dein Trainee-Programm.


Über welchen Kanal nehmen Sie Bewerbungen bevorzugt entgegen?

Zurzeit nehmen wir Bewerbungsunterlagen bevorzugt per E-Mail entgegen. Bewerber können sich sowohl über unsere Homepage als auch über externe Stellenportale bei uns bewerben.

Wie ist der grobe Ablauf des Trainee-Programms bei der SPECTRUM AG?

Für jede zu besetzende Stelle entwickeln wir einen individuellen Ablaufplan. Das heißt, die Anzahl und die Inhalte der Schulungen hängen stark von der Einstiegsposition des Trainees ab. Ganz nach dem Motto #sonotmainstream gibt es bei uns kein Schema F für Karriereprogramme.

Wie ist in der Trainee-Ausbildung das Verhältnis von Theorie zu Praxis?

Den größeren Anteil während des 18- bis 24-monatigen Programms belegen praktische Trainings-on-the-Job. Diese werden ergänzt durch unser umfassendes Weiterbildungsangebot, das die Trainees bei ihrem reibungslosen Berufseinstieg unterstützt. In dem Zuge bieten wir sowohl fachliche als auch Soft-Skill-Schulungen an.

Wie sind bei der SPECTRUM AG die Einarbeitung und Betreuung der Trainees durch die Vorgesetzten geregelt?

Unsere Trainees profitieren die gesamte Zeit von einer Rundumbetreuung.
 Auf der einen Seite haben sie einen Ansprechpartner bei uns im Haus. Auf der anderen Seite wird ihnen beim Kunden ein Mentor an die Hand gegeben, der sowohl für die fachliche Einarbeitung zuständig ist als auch als persönlicher Ansprechpartner fungiert.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt?

Wir bieten unseren Trainees ein marktübliches Gehalt. Dieses ist über die Dauer des Trainee-Programms gestaffelt.

Nicht nur der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht die SPECTRUM AG?

Wir legen großen Wert auf ein wertschätzendes Miteinander und Kommunikation auf Augenhöhe. Das gelingt am besten in einem kollegialen Umfeld, in dem Transparenz an der Tagesordnung ist.

Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Karriere gewinnt an Bedeutung. Was tut Ihr Unternehmen hierfür?

Das Thema Work-Life-Balance wird bei uns großgeschrieben. Deshalb bieten wir nicht nur eine flexible Arbeitszeitgestaltung an, dank der die Trainees ihren Arbeitsbeginn und ihren Feierabend selbstständig festlegen können, sondern auch ein Arbeitszeitkonto. Auf diesem werden Überstunden festgehalten und können dann mit Freizeit ausgeglichen werden.

Welche Zielpositionen besetzen die Trainees im Anschluss an das Programm und was sind die weiteren Karriereperspektiven bei der SPECTRUM AG?

Je nach Programm bleibt ein Trainee in genau der Funktion wie zu Beginn. Sprich, ein "Business Analyst" bleibt "Business Analyst". Die Entwicklungsmöglichkeiten sind abhängig vom jeweiligen Unternehmen, in dem der Trainee eingesetzt wird.

Zum Schluss bitte ich Sie um ein kurzes Plädoyer: bei der SPECTRUM AG Karriere machen heißt . . .

… auch mit wenig oder fehlender Berufserfahrung einen tollen Einstieg ins Berufsleben zu finden, von Anfang an spannende Praxisphasen zu erleben und sich durch ergänzende Schulungen individuell weiterentwickeln.


Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.

Jetzt mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.