Trainee-Programm bei Sanofi | Einblicke vom Arbeitgeber

Birgit Huber ist Leiterin Talent Acquisition & Employer Branding bei Sanofi in Deutschland. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER spricht sie über die vielfältigen Trainee-Programme, die Sanofi anbietet, gibt Tipps für Bewerber und spricht über die Unternehmenskultur des Gesundheitskonzerns.

Frau Huber, was für Trainee-Programme bietet Sanofi an und was für ein strategisches Ziel verfolgen Sie damit?

Sanofi bietet Trainee-Programme in ganz unterschiedlichen Bereichen an. Die drei Hauptprogramme sind das Human Resources Trainee-Programm, welches sich an Absolventen mit einem Studium mit personalwirtschaftlichem Schwerpunkt richtet, das Trainee-Programm für Ingenieure und Naturwissenschaftler im Bereich Industrial Affairs und das Medical Marketing Trainee-Programm, welches für Absolventen mit sowohl naturwissenschaftlichen als auch betriebswirtschaftlichen Kenntnissen angeboten wird.

Wie viele Trainees stellt Sanofi pro Jahr ein?

Die Zahl der Trainees variiert je nach Bedarf und orientiert sich an der mittelfristigen Personalplanung. Durchschnittlich bekommen wir etwa 100 – 150 Bewerbungen pro Stelle.

An wen richten sich Ihre Trainee-Programme?

Sanofi bietet Trainee-Programme in unterschiedlichen Bereichen an, die sich an Absolventen unterschiedlichster Fachrichtungen richten; von Betriebswirtschaftslehre über Ingenieurwesen bis hin zu Naturwissenschaften. Unabhängig des Studiengangs ist ein Masterabschluss mit studienbegleitenden, gerne internationalen Praktika von Vorteil.

Auf welche überfachlichen Qualifikationen kommt es Ihnen besonders an?

Teamfähigkeit steht an erster Stelle verbunden mit sehr guten kommunikativen Fähigkeiten und ausgeprägtem Interesse an interkulturellen Erfahrungen.

Gibt es für die Trainee-Stellen bei Sanofi bestimmte Bewerbungsfristen und feste Starttermine?

Je nach Programm ist dies unterschiedlich. So sind bei dem Trainee-Programm für Ingenieure und Naturwissenschaftler zwei Einstiegstermine im Jahr festgelegt, bei Medical Marketing gibt es einen Einstiegstermin im Sommer und der Einstieg bei HR ist flexibler gehalten. Alle offenen Stellen werden auf unserer Karriereseite veröffentlicht.

Wie läuft der Auswahlprozess für die Besetzung der Trainee-Stellen ab?

Die Trainee-Programme werden in Zusammenarbeit mit unserem Bildungspartner Provadis Professionals durchgeführt. Zunächst bewerben sich alle Kandidaten online. Nach Durchsicht der Unterlagen folgt ein Telefoninterview und abschließend ein Assessment Center mit Beobachtern von Sanofi, organisiert von Provadis. Am Folgetag werden die Bewerber direkt über das Ergebnis informiert.

Was erwarten Sie von den Bewerbern im persönlichen Kontakt während des Auswahlprozesses?

Eine natürliche, authentische Gesprächsführung mit selbstsicherem Auftreten und einer guten Vorstellung über die eigenen Ziele, die das Interesse an dem Trainee-Programm verdeutlichen.

Die Kommunikationsfähigkeit wird gerne auch in englischer Sprache getestet.

Wie ist der grobe Ablauf der Trainee-Programme bei Sanofi?

Im Trainee-Programm für Ingenieure und Naturwissenschaftler wird bereits von Beginn an festgelegt in welchen beiden Bereichen der Trainee eingesetzt wird. Bei den HR-Trainees wird der erste Einsatz festgelegt und dann nach Bedarf der Abteilung und Interesse der Trainees die Rotation geplant. Ergänzt werden die Einsätze durch verschiedene Schulungen und Seminare, die zentral organisiert werden und über das Trainee-Programm verteilt stattfinden.

Absolvieren die Trainees einen Auslandsaufenthalt?

Grundsätzlich ist ein Einsatz im Ausland möglich, jedoch ist das Trainee-Programm ein Qualifizierungsprogramm am Standort Frankfurt oder Berlin. Die Trainees arbeiten unter anderem mit internationalen Kollegen und Schnittstellen aufgrund der hohen Internationalität von Sanofi zusammen. Auslandsaufenthalte sind daher kein fester, aber ein optionaler Bestandteil der Programme, jedoch können auch Einsätze an anderen Standorten in Deutschland stattfinden.

Wie ist in der Trainee-Ausbildung bei Sanofi das Verhältnis von Theorie zu Praxis?

Die Trainees erwartet ein umfangreiches Qualifizierungsprogramm von fachlichen Seminaren sowie Trainings zur Vermittlung von Soft Skills – zum Beispiel Präsentationstechniken oder Kommunikationstraining. Durch die Verzahnung des Lernens „on-the-job“ und „off-the-job“ werden unsere Trainees optimal entwickelt.

Wie sind die Einarbeitung und Betreuung der Trainees durch die Vorgesetzten geregelt?

Vorgesetzte und Trainee stehen in engem Austausch – regelmäßige Feedbackgespräche sind die programmimmanente Basis. Zumeist übernimmt der/die Vorgesetzte der ersten Station eine Mentorenrolle über die gesamte Traineezeit hinweg.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt?

Das Gehalt bei einem Trainee-Programm bei Sanofi ist vergleichbar mit dem Direkteinstieg. Das Programm bietet zudem den Vorteil, Praxiserfahrung in verschiedenen Bereichen und Themengebieten in kurzer Zeit zu sammeln und um passende Weiterbildungsangebote zu ergänzen.

Ihr Nachwuchsprogramm hat die „Trainee-Auszeichnung“ erhalten und wurde somit als „fair und karrierefördernd“ eingestuft. Was bedeutet Ihnen das/was versprechen Sie sich davon?

Wir sind stolz darauf, dass unsere jahrzehntelange Erfahrung im Angebot und Aufbau von Trainee-Programmen in unterschiedlichen Funktionsbereichen nun auch extern qualitativ bewertet und bestätigt wurde. Wir legen Wert auf eine faire, gleichberechtigte Behandlung der Trainees und stellen interessante Einsatzgebiete sowie vereinbarte Weiterbildungsmaßnahmen während der Traineezeit sicher.

Nicht nur der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Sanofi?

Die Unternehmenskultur von Sanofi beschreibt unsere gemeinsame Identität – unsere Art, mit Partnern und Mitarbeitern zu interagieren, Entscheidungen zu treffen und vor allem, uns als Unternehmen bzw. Arbeitgeber abzuheben. Ergebnisse erzielen ist wichtig, aber nicht weniger wichtig ist es, wie diese erreicht werden. Unsere Werte Innovation, Vertrauen, Respekt, Solidarität und Integrität sind ein fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur.

Welche Zielpositionen besetzen die Trainees im Anschluss an das Programm und was sind die weiteren Karriereperspektiven bei Sanofi?

Sanofi ist bestrebt, die Trainees nach abgeschlossenem Programm in eine Festanstellung zu übernehmen. Die Übernahmen können zunächst in ein befristetes Arbeitsverhältnis erfolgen. Während des Trainee-Programms lernen die Trainees bereits mögliche Aufgaben und Positionen kennen und können nach Abschluss des Programms eine Projektverantwortung, eine Fach- oder mittelfristig Führungsposition übernehmen.

>> Mehr erfahren zum Berufseinstieg bei Sanofi

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Über die Trainee-Programme von Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

Weitere Artikel aus dieser Kategorie