Trainee bei Marquard & Bahls: Einblicke vom Arbeitgeber

Trainee bei Marquard & Bahls: Einblicke vom Arbeitgeber

Annika Kulich ist als Referentin für Ausbildung und Nachwuchskräfte bei Marquard & Bahls tätig. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER spricht sie über das konzernweite, internationale Trainee-Programm FUEL (My Future in Energy & Logistics), gibt Einblicke, worauf es im Auswahlprozess ankommt, und verrät, welche Karriereperspektiven es bei Marquard & Bahls gibt.

Hallo Frau Kulich, welche Trainee-Programme bietet Marquard & Bahls an und welche Ziele werden damit verfolgt?

Bei Marquard & Bahls legen wir viel Wert auf die Entwicklung unserer Mitarbeiter. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, junge Talente frühestmöglich für unser Unternehmen zu begeistern und gemeinsam mit ihnen die ersten Schritte in der beruflichen Laufbahn zu gehen. Ziel ist es, motivierte Mitarbeiter zu gewinnen und sie langfristig an unser Unternehmen zu binden.

Unser konzernweites und international ausgerichtetes Trainee-Programm FUEL –  My Future in Energy & Logistics – ist ein Teilbereich unserer Nachwuchsförderung. FUEL bietet je nach Tochtergesellschaft verschiedene Schwerpunkte, wie zum Beispiel Trading & Operations, Accounting & Finance, Operations & Engineering sowie Human Resources. Mit diesem Programm legen wir den Grundstein für weitere Karriereschritte innerhalb unserer Unternehmensgruppe.

Wie viele FUEL-Trainees stellt Ihr Unternehmen pro Jahr ein? 

Weltweit stellen wir pro Jahr ca. 15 Trainees in unterschiedlichen Schwerpunktbereichen ein. In Deutschland starten jährlich zwei bis vier Trainees. Wir bilden mit dem Ziel aus, nach erfolgreichem Abschluss des Programms unsere Trainees zu übernehmen und ihnen Karrierechancen in unserer Unternehmensgruppe anzubieten. Daher schauen wir genau auf den tatsächlichen Bedarf, bevor wir eine Stelle ausschreiben. Aus diesem Grund bieten wir nicht jedes Jahr in jedem Schwerpunktbereich eine Trainee-Stelle an.

An wen richtet sich das FUEL-Trainee-Programm? 

Wir suchen hochmotivierte Menschen, die uns vor allem durch ihre Persönlichkeit überzeugen. Ob diese einen Bachelor- oder Master-Abschluss besitzen, ist nicht ausschlaggebend. Aufgrund der Vielfalt unserer Schwerpunkte und Geschäftsbereiche bieten sich für eine Vielzahl von Studiengängen interessante Möglichkeiten. Zudem zeichnet sich unser Unternehmen durch Internationalität aus und wir freuen uns, wenn sich diese auch in den Profilen unserer Trainees widerspiegelt. Interkulturelle Erfahrung durch ein Auslandssemester und/oder durch Praktika sind daher immer willkommen. 

Stichwort Soft Skills: Auf welche überfachlichen Qualifikationen kommt es Ihnen besonders an? 

Wir legen großen Wert auf Offenheit gegenüber neuen Themen und Menschen, Flexibilität und Mobilität. Spaß an der Arbeit im Team und Eigeninitiative werden bei uns ebenfalls großgeschrieben.

Gibt es bestimmte Bewerbungsfristen und feste Starttermine?

FUEL startet jedes Jahr neu, jeweils zum 1. Juli. Bewerbungen nehmen wir in der Regel ab Februar/März gern entgegen. Zu diesem Zeitpunkt werden die entsprechenden Stellenausschreibungen auf unseren Karriereseiten und anderen Portalen wie TRAINEE-GEFLÜSTER veröffentlicht. Über ein Online-Formular können interessierte Kandidaten ihre Bewerbungsunterlagen schnell und unkompliziert hochladen. 

Wie verläuft bei Marquard & Bahls der Auswahlprozess für die Besetzung der Trainee-Stellen? 

Von interessierten Kandidaten erwarten wir vollständige Bewerbungsunterlagen, aus denen unter anderem ersichtlich ist, warum sie sich für unser Unternehmen und das Trainee-Programm interessieren. Bei uns finden keine klassischen Assessment Center statt; wir legen Wert auf das persönliche Gespräch. Das erste Interview führt der Bewerber mit mir als verantwortlicher Personalreferentin; beim zweiten Interview kommt in der Regel eine Führungskraft aus dem jeweiligen Fachbereich dazu. Durch unsere Videokonferenzsysteme können wir auch jederzeit Interviews mit Bewerbern aus dem Ausland durchführen. 

Was erwarten Sie von den Bewerbern im persönlichen Kontakt während des Auswahlprozesses?

In erster Linie erwarten wir Offenheit und Authentizität. Kandidaten sollten sich so zeigen, wie sie tatsächlich sind, denn nur so können beide Seiten erkennen, ob sie zueinander passen. Der persönliche Kontakt bietet auch die Chance, alle Fragen los zu werden, die man in Bezug auf die Arbeit und das Unternehmen hat.

Wie ist der grobe Ablauf des Trainee-Programms bei Marquard & Bahls?

Unsere Trainee-Programme sind modular aufgebaut. Im ersten sechs- bis zehnmonatigen Modul lernt man das Mineralölgeschäft von Grund auf kennen: Die Trainees erfahren zum Beispiel, wie ein Oiltanking-Tanklager funktioniert, wie es bei einer Verkaufsabteilung von Mabanaft zugeht oder was die zentralen Abteilungen wie IT oder Recht bei Marquard & Bahls tagtäglich tun. Im darauffolgenden zehnmonatigen Modul wird das gewählte Schwerpunktthema vertieft, zum Beispiel Finanzen, HSSE (Health, Safety, Security & Environment) oder Operations. Im abschließenden sechsmonatigen Modul haben die Trainees die Möglichkeit, ihren Horizont bei einer Tochtergesellschaft im In- oder Ausland zu erweitern.

Wie läuft der Auslandsaufenthalt ab? 

Das dritte Modul führt die Trainees für etwa sechs Monate ins Ausland oder zu einer Tochtergesellschaft im Heimatland. Dieser Einsatz soll, wie vorhin erwähnt, „den Horizont erweitern“: Unsere Trainees sollen lernen, in einer neuen Umgebung, vielleicht in einem anderen Kulturkreis, zu agieren und ihre Kenntnisse um unser Geschäft erweitern. Um das Organisatorische kümmern wir uns als Personalabteilung – sowohl zentral von Hamburg aus als auch vor Ort im jeweiligen Zielland. 

Wie ist das Verhältnis vom „Training-on-the-Job“ zu „Training-off-the-Job“, also von Praxis zu Theorie?

Unsere Lernphilosophie beruht auf dem 70-20-10-Prinzip: Der Schwerpunkt, ca. 70 Prozent, liegt auf "on-the-job", das heißt, dem Lernen durch praktische Aufgaben im beruflichen Alltag. Ergänzt wird dieser Teil durch 20 Prozent "near-the-job": Vertiefende Tätigkeiten, die teilweise über den eigenen Verantwortungsbereich hinausgehen, zum Beispiel in Projekten. Abgerundet wird das Ganze durch die Teilnahme an Seminaren und Trainings – diese 10 Prozent finden „off-the-job“ statt.

Wie sind bei Marquard & Bahls die Einarbeitung und Betreuung der Trainees durch die Vorgesetzten und Mitarbeiter geregelt?

Jedem Trainee steht von Anfang an und für die gesamte Dauer des Trainee-Programms ein Mentor zur Seite. Der Mentor ist mit unserem Unternehmen gut vertraut, übt dieses Amt ehrenamtlich aus und unterstützt unsere Nachwuchskraft bei ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung. Er steht dem Trainee als vertrauensvoller und „informeller“ Ansprechpartner zur Seite.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt bei Marquard & Bahls?

Wir zahlen unseren Trainees ein faires Gehalt, welches mit dem Durchschnitt der Trainee-Programme in Deutschland mehr als mithalten kann.

Welche Zielpositionen besetzen die Trainees im Anschluss an das Programm und wie sind die weiteren Karriereperspektiven bei Marquard & Bahls?

Unser FUEL-Programm bietet eine hervorragende Grundlage für weitere interessante Karriereschritte in unserer Unternehmensgruppe. Wie diese nach dem Trainee-Programm aussehen, ist jedoch sehr individuell. Nicht nur unser Bedarf wird geprüft; auch die Entwicklung des Einzelnen während des Trainee-Programms sowie seine Interessen und Stärken, die sich in dieser Zeit herausstellen oder festigen, spielen eine große Rolle. Der Trainee selbst kann also einen großen Einfluss auf seine Zukunft in unserer Unternehmensgruppe nehmen. 

>> Mehr erfahren zum Trainee-Programm bei Marquard & Bahls

Über den Autor

Bettina Wilde
Bettina Wilde
Bettina Wilde ist seit 2015 für das Content Team von TRAINEE-GEFLÜSTER an Bord. Als studierte Germanistin und Trainee-Expertin schreibt sie für ihr Leben gern und kümmert sich um alle wichtigen Fragen rund um das Thema Berufseinstieg.

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Aktuelle Trainee-Stellen von Marquard & Bahls AG

zu allen Trainee-Stellen

Über die Trainee-Programme von Marquard & Bahls AG

Weitere Artikel aus dieser Kategorie