Trainee bei Gödecke Eurotrans: Einblicke vom Arbeitgeber

Trainee bei Gödecke Eurotrans: Einblicke vom Arbeitgeber

Martin Taschenbrecker arbeitet als Prokurist bei dem internationalen Dienstleistungsunternehmen Gödecke Logistik. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER gibt er einen Einblick zu den Anforderungen im Bewerbungsprozess, die Inhalte des Trainee-Programms und die Bezahlung der Trainees bei dem mittelständischen Familienunternehmen.

Herr Taschenbrecker, was ist das Ziel Ihres Trainee-Programms aus Unternehmenssicht?

Mit dem Trainee-Programm können wir den Hochschulabsolventen genau die Kompetenzen vermitteln, die für die erfolgreiche Mitarbeit bei uns nötig sind. Davon profitieren dann beide Seiten.

Wie ist das Trainee-Programm bei Gödecke Logistik aufgebaut?

Die Dauer ist variabel und kann zwölf bis 24 Monate betragen. Das hängt von den Qualifikationen und Vorkenntnissen der Trainees ab. Rund zwei Drittel der Arbeit ist praktische Mitarbeit, der Rest theoretische Ausbildung.

Ist der Arbeitsvertrag zunächst auf die Dauer des Trainee-Programms befristet?

Ja, aber grundsätzlich sind wir sehr an einer Übernahme und einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert. Das Fundament unseres Dienstleistungsunternehmens bilden schließlich kompetente, zuverlässige, begeisterungsfähige Mitarbeiter, die sich mit unserem Unternehmen identifizieren.

Wie laufen Ausbildung und Betreuung der Trainees ab?

Die Trainees werden sorgfältig in alle relevanten Bereiche eingearbeitet. Neben fachlichen Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen bieten wir unter anderem Sprachkurse an und besuchen regelmäßig Fachmessen. Außerdem gibt es bei uns pro Quartal ein ausführliches Mitarbeitergespräch.

Wie sind bei Gödecke Logistik Betreuung und Feedback durch die Vorgesetzten geregelt?

Die Trainees haben einen Mentor, der ihnen viele Tipps gibt und immer als Ansprechpartner zur Seite steht. Zudem ist quartalsmäßig ein ausführliches Feedbackgespräch vorgesehen.

Beinhaltet das Trainee-Programm auch einen Auslandsaufenthalt?

Ausbildungsort ist in erster Linie unsere Zentrale in Lübeck. Ein Auslandsaufenthalt ist zwar nicht zwingend vorgesehen, aber möglich. Schließlich sind wir international aufgestellt. Da wir viel in Skandinavien tätig sind, können unsere Trainees beispielsweise für einige Woche nach Schweden gehen oder ein Praktikum bei unseren ausländischen Logistikpartnern machen, zum Beispiel in den Niederlanden.

Wie hoch ist das Gehalt als Trainee bei Gödecke Logistik?

Das Einstiegsgehalt liegt bei rund 2.500 Euro im Monat, wobei unsere Mitarbeiter noch ein 13. Monatsgehalt erhalten. Darüber hinaus bieten wir ein angenehmes Arbeitsklima und humane Arbeitszeiten. Auch hohe Arbeitssicherheit und angewandter Gesundheits- und Umweltschutz sind für uns selbstverständlich.

Wie steht es mit der Work-Life-Balance für die Trainees während des Programms?

Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch faire Arbeitszeiten, die Möglichkeit der Elternzeit, die Übernahme von Kindergartenkosten sowie viel Verständnis für junge Eltern. Flache Hierarchien, die Möglichkeit und Freiheit eigene Projekte zu verwirklichen und die Unterstützung der Geschäftsführung sorgen für eine langfristig hohe Motivation und Spaß. Die schöne Hansestadt Lübeck mit ihrer Nähe zur Ostsee und zur Natur sowie zur Großstadt Hamburg bietet ein rundes Gesamtpaket.

Welche fachlichen Qualifikationen müssen Bewerber mitbringen, um reelle Chancen auf eine Trainee-Stelle bei Gödecke Logistik zu haben?

Als Unternehmen in der Logistikbranche suchen wir vor allem Mitarbeiter für die Bereiche Disposition, Vertrieb und Projektmanagement. Ob jemand einen Bachelor- oder einen Master-Abschluss absolviert hat, spielt für uns eine untergeordnete Rolle. Wichtiger ist uns, dass ein Bewerber im Studium den Schwerpunkt Logistik gewählt hat.

Und auf welche überfachlichen Qualifikationen kommt es besonders an?

Wichtig sind uns Kommunikationsfähigkeit, Eigenverantwortung, Teamfähigkeit und Empathie. Wir möchten, dass unsere Mitarbeiter mitdenken, sich einbringen und keine Scheu haben, eigene Ideen zu äußern. Ein großes Plus ist es, wenn jemand neben deutsch und englisch auch schwedisch, dänisch, norwegisch, polnisch oder holländisch spricht.

Wie läuft bei Gödecke Logistik der Auswahlprozess für die Besetzung der Trainee-Stelle ab?

Im Schnitt stellen wir pro Jahr einen Trainee ein. Bewerbungen nehmen wir per E-Mail entgegen. Vielversprechende Kandidaten laden wir zu einem Vorstellungsgespräch und zu einem Probetag ein, damit sich beide Seiten ein gutes Bild voneinander machen können.

Gibt es bestimmte Bewerbungsfristen und feste Start-Termine?

Nein, wir stellen nach Bedarf ein. Auch Initiativbewerbungen sind stets willkommen.

>> Aktuelle Stellenangebote und weitere Infos zum Einstieg als Trainee bei Gödecke

Über den Autor

Noemi Haderlein
Noemi Haderlein
Noemi Haderlein recherchiert, schreibt und korrigiert seit 2015 bei TRAINEE-GEFLÜSTER für Artikel zu Themen rund um Berufseinstieg und erster Job.

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Über die Trainee-Programme von Gödecke Eurotrans GmbH

Weitere Artikel aus dieser Kategorie