Trainee-Programm bei FUNKE MEDIENGRUPPE: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Marie-Luise Peters,

Jörg Grabowski ist als Leiter Personalentwicklung bei der FUNKE MEDIENGRUPPE im Human Resources tätig. Im Insider-Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER gibt er Einblicke über den Auswahlprozess sowie den Ablauf des Trainee-Programms und verrät, auf welche Qualifikationen es ankommt.

Hallo Herr Grabowski, was für Trainee-Programme bietet FUNKE an und was für ein strategisches Ziel verfolgen Sie damit?

Wir bieten ein Trainee-Programm im Medienmanagement sowie verschiedene Fachtrainee-Programme beispielsweise in den Unternehmensbereichen Verlagsgeschäftsführung, Corporate Development und Controlling, Vertrieb oder Immobilien- und Facility Management in unserer Mediengruppe an.

Auf diese Weise fördern wir die individuellen Begabungen unserer Trainees und stellen so sicher, dass in Zukunft strategisch wichtige Fachaufgaben und Führungsfunktionen von High Potentials besetzt werden. Damit sichern wir unsere verschiedenen Printprodukte wie zum Beispiel das Hamburger Abendblatt, WAZ, Berliner Morgenpost, Bild der Frau, Hörzu, TV Digital sowie unsere digitalen Initiativen wie beispielsweise FUNKE Digital und ABSOLVENTA.

Wie viele Trainees stellt FUNKE pro Jahr ein?

Das variiert, denn wir passen die Einstellungszahl jedes Jahr an den Bedarf der entsprechenden Fachaufgaben und Führungsfunktionen an. Damit stellen wir sicher, dass wir den Trainees eine Übernahme nach Ablauf des Programms anbieten können. Im Durchschnitt lässt sich aber sagen, dass wir sieben Trainees pro Jahr einstellen. Auf eine offene Stelle bewerben sich im Schnitt dann circa 35 Studenten.

An wen richten sich Ihre Trainee-Programme?

Unsere Trainee-Programme richten sich an medienaffine Studenten, die Lust haben, neue Lösungen für die Herausforderungen des Medienmarktes für unsere Gruppe zu entwickeln. Der Gestaltungswille ist hier eine wesentliche Anforderung.

Der Studienabschluss und Schwerpunkt hängt dann ganz vom jeweiligen Trainee-Programm ab. Die Bewerber für das Trainee-Programm Medienmanagement sollten zum Beispiel ein abgeschlossenes Masterstudium mit dem Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften, Medienmanagement oder Wirtschaftsrecht mitbringen. In den Programmen der Fachtrainees ist auch ein Bachelorabschluss als Zugangsvoraussetzung möglich.

Auf welche überfachlichen Qualifikationen kommt es Ihnen besonders an?

Wir suchen Trainees, die über kommunikative Kompetenz und Durchsetzungsvermögen verfügen. Dabei überzeugen uns Menschen, die eine Faszination für die Medienbranche gepaart mit Wissen über aktuelle Trends und wichtige Entwicklungen mitbringen. Auch eine Offenheit für die Vielfalt der verschiedenen Produkte unserer Mediengruppe, von Digital bis Print, ist ebenso wichtig wie ein ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis. Im Projektmanagement ist analytisches Denkvermögen gefragt – in der Arbeit mit den Kollegen sind für uns vor allem ein empathischer Umgang von Bedeutung.

Gibt es für die Trainee-Stellen bestimmte Bewerbungsfristen und feste Starttermine?

Das Bewerbungsverfahren für unser Trainee-Programm Medienmanagement beginnt im Mai/Juni jeden Jahres. Starttermin ist dann im Oktober. Die Fachtrainee-Programme starten immer zum Ende der Semester.


Absolviere hier dein Trainee-Programm.


Wie läuft der Auswahlprozess für die Besetzung der Trainee-Stellen bei FUNKE ab?

Zum Auswahlprozess laden wir jeden Bewerber einzeln ein und informieren auch über den Ablauf. Denn das Auswahlverfahren ist bei uns in fünf Phasen gegliedert. Als erstes bearbeiten die Bewerber eine fachliche Aufgabenstellung und entwickeln Lösungsideen für ein berufliches Szenario. Hier sind Kreativität und innovatives Denken gefragt. Im Anschluss stellen sich die Bewerber zu Beginn des eigentlichen Gesprächs zunächst mit einer Selbstpräsentation vor. Dann geht es auch endlich los mit dem eigentlichen Bewerbungsgespräch: Hier werden spezielle Aspekte aus dem Lebenslauf angesprochen und vertieft und die Bewerber haben die Möglichkeit, ihre Fragen zu stellen. Dadurch können die Bewerber die FUNKE MEDIENGRUPPE näher kennenlernen und sich ein gutes Gesamtbild machen. Abschließend werden dann die vorab erarbeiteten Lösungsideen zur fachlichen Aufgabenstellung mit den Führungskräften diskutiert.

Was erwarten Sie von den Bewerbern im persönlichen Kontakt während des Auswahlprozesses?

Wir erwarten Verbindlichkeit, Authentizität, Ehrlichkeit und Engagement! Wir freuen uns, wenn Bewerber mit Offenheit und viel Einsatzbereitschaft in die Gespräche mit uns gehen. Natürlich ist uns bewusst, dass auch immer etwas Nervosität dabei ist. Darauf sind wir aber eingestellt, weshalb wir versuchen, eine angenehme Gesprächsatmosphäre ohne eine künstliche Drucksituation herzustellen.

Wie ist der grobe Ablauf des Trainee-Programms bei FUNKE?

Unsere Trainees im Medienmanagement wechseln alle drei Monate ihre Einsatzabteilungen. Dadurch arbeiten sie innerhalb der 24 Monate intensiv in unterschiedlichen Projekten mit und lernen die verschiedenen Produkte sowie Kunden kennen. Während bestimmte Abteilungen wie Sales und Vertrieb gesetzt sind, können Trainees sich im Laufe des Programms auch Abteilungen wünschen. Durch diese individuelle Gestaltung gehen wir auf die einzelnen Interessen ein. Fachtrainees sind eher an ihren Schwerpunkt gebunden. Aber auch hier sind Projekteinsätze und bereichsübergreifende Hospitationen vorgesehen. 

Regelmäßig stattfindende Qualifizierungsmaßnahmen wie das einwöchige ZV Sommercamp für Nachwuchskräfte in Berlin erweitern den Horizont und runden das Trainee-Programm ab. Außerdem werden Einblicke in die Arbeit unserer Titel und Produkte wie dem Hamburger Abendblatt, Berliner Morgenpost oder FUNKE Digital gezielt unterstützt.

Absolvieren die Trainees einen Auslandsaufenthalt?

Im Rahmen des Trainee-Programms sind Projekteinsätze an unseren FUNKE Standorten vorgesehen. Die Arbeit in Berlin, Braunschweig, Hamburg, München, Essen oder Erfurt soll helfen, das Fachwissen zu vertiefen und die Weiterentwicklung der Mediengruppe voranzutreiben.

Wie ist in der Trainee-Ausbildung das Verhältnis von Theorie zu Praxis?

Die Ausbildung ist definitiv sehr praxisorientiert. Die Trainees arbeiten direkt von Anfang an intensiv in den Abteilungen mit. Sie begleiten Projekte und führen diese selbstverantwortlich durch. Regelmäßige Schulungen im Projektmanagement, Kommunikation und agile Managementmethoden geben neue Impulse und bilden die Trainees laufend weiter. Ein weiterer Baustein für den Lerntransfer von Theorie in Praxis ist das Creative Lab. Die von den Trainees selbst initiierte Plattform hat sich zum Ziel gesetzt, spannende Projekte aus kaufmännischen Fachbereichen oder Redaktionen in der FUNKE MEDIENGRUPPE zu übernehmen und umzusetzen. Es besteht aus Auszubildenden, Volontären, Trainees und Young Professionals.

Wie sind die Einarbeitung und Betreuung der Trainees durch die Vorgesetzten geregelt?

Bereits bevor das Trainee-Programm startet, lernen die neuen Trainees ihre Bereiche und ihren festen Ansprechpartner kennen, sodass sie vorab über ihre ersten Aufgaben und Projekte informiert sind. Am ersten Tag werden die Trainees dann beim „Welcome Day“ begrüßt. Dieser wird von unseren aktuellen Trainees organisiert, die neben Informationen durch die Personalabteilung viele wichtige organisatorische Fakten und Hilfestellungen präsentieren. Die neuen Trainees können die ersten Fragen gleich zu Beginn klären und es entsteht sofort ein Netzwerk, das den Start erleichtert.

Die eigentliche Einarbeitung und laufende Betreuung erfolgt dann vor Ort durch feste Ansprechpartner in der jeweiligen Einsatzabteilung. Mit der Personalabteilung finden außerdem regelmäßig Feedbackgespräche statt.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt bei FUNKE?

Das Gehalt unserer Trainees ist branchenüblich, steigert sich aber pro Einsatzjahr. Zusätzlich bieten wir Sonderzahlungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Nicht nur der ‚Generation Y‘ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht FUNKE?

Die FUNKE MEDIENGRUPPE steht für Vielfalt, Kundenorientierung, Offenheit und einen respektvollen Umgang miteinander.

Welche Zielpositionen besetzen die Trainees im Anschluss an das Programm und was sind die weiteren Karriereperspektiven bei FUNKE?

Im Anschluss an das Trainee-Programm verfügen unsere Trainees über das notwendige Können, um als Projektmanager oder Produktmanager bei FUNKE einzusteigen sowie erste Führungsfunktionen zu übernehmen.


Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.

Jetzt mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.