Trainee bei der freenet Group: Einblicke vom Arbeitgeber

Trainee bei der freenet Group: Einblicke vom Arbeitgeber

Hannes Wegener ist Referent in der Personalentwicklung und im Recruitment sowie Betreuer des zentralseitigen Trainee-Programms bei der freenet Group. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER gibt er Einblicke in die möglichen Trainee-Programme sowie den Bewerbungsprozess bei dem Telekommunikationsunternehmen und verrät, worauf es im Bewerbungsgespräch ankommt. 

Vom traditionellen Mobilfunkanbieter zum innovativen Digital-Lifestyle-Provider: Die freenet Group zählt zu den führenden digitalen Großunternehmen Deutschlands. Zur Unternehmensgruppe gehören neben freenet auch mobilcom-debitel, klarmobil.de, MFE Energie, Motion TM, callmobile.de und GRAVIS, die ebenfalls Trainee-Programme für Absolventen anbieten.

Hallo Herr Wegener, was für Trainee-Programm bietet die freenet Group an und was für ein strategisches Ziel verfolgen Sie damit?

Wir führen in der freenet Group zwei Trainee-Programme mit unterschiedlicher Ausrichtung durch. Zum einen unser Fachtrainee-Programm im Zentralbereich, um Schlüssel- und Spezialpositionen nachhaltig besetzen zu können, und zum anderen unser Vertriebstrainee-Programm zur Gewinnung neuer Führungskräfte.

Wie viele Trainees stellt die freenet Group pro Jahr ein?

Die Resonanz auf unsere Angebote ist sehr hoch, variiert aber teilweise stark zwischen den Bereichen. Sehr beliebt sind vor allem Trainee-Stellen im Marketing.

An wen richten sich die Trainee-Programme von der freenet Group?

Unser Angebot richtet sich an Bachelorabsolventen mit relevanter Ersterfahrung. Diese Ersterfahrung kann auch eine entsprechende Vertiefung aus dem Studium sein.

Auf welche überfachlichen Qualifikationen kommt es Ihnen besonders an?

Auch wenn es abgedroschen klingt, ist uns eine teamorientierte Arbeitsweise sehr wichtig. Unsere Trainees bekommen durch das Programm die Möglichkeit, sich fachbereichsübergreifend zu vernetzen. Diese Möglichkeit müssen sie aber auch nutzen wollen. Zudem sind uns hohes Engagement wichtig und der Mut bestehende Abläufe sowie Prozesse kritisch zu hinterfragen.

Gibt es für die Trainee-Stellen bei der freenet Group bestimmte Bewerbungsfristen und feste Starttermine?

Unser Zentraltrainee-Programm startet traditionell im Herbst und das Vertriebstrainee-Programm am Anfang des Jahres. Eine feste Bewerbungsfrist gibt es nicht und solange unsere Anzeigen geschaltet sind, lohnt es sich, eine Bewerbung an uns zu senden.

Wie läuft bei der freenet Group der Auswahlprozess für die Besetzung der Trainee-Stellen ab?

Die Auswahl unserer zukünftigen Trainees erfolgt in drei Schritten. Im ersten Schritt findet ein 30-minütiges Telefonat statt. Darauf folgt ein eintägiger Aufenthalt im Assessment Center an einem unserer Standorte. Überzeugen die Kandidaten auch dort, laden wir sie zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch zusammen mit dem entsprechenden Bereichsleiter ein. In allen Stufen sind der ausbildende Fachbereich und die Personalabteilung involviert.

Was erwarten Sie von den Bewerbern im persönlichen Kontakt während des Auswahlprozesses?

Ich erwarte ein ehrliches Interesse und den damit verbundenen Willen zu zeigen, die bzw. der Richtige für die Traineeposition zu sein. Unglaubwürdiges Auftreten, in jeder Hinsicht, ist nicht förderlich.

Wie ist der grobe Ablauf des Trainee-Programms bei der freenet Group?

Beiden Programmen liegt ein Modell zugrunde. Das Trainee-Programm in den Zentralbereichen gliedert sich in vier Phasen und dauert zwölf Monate: Das Vertriebstrainee-Programm ist mehrstufig aufgebaut. In den einzelnen Phasen lernt der Trainee nach und nach vertriebsrelevantes Fachwissen und erste Führungsverantwortung kennen, um bei uns nach 18 Monaten als Führungskraft im Vertrieb durchzustarten. Ebenso wie die Zentraltrainees werde die Vertriebstrainees durch Fachschulungen und Methodentrainings auf ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet. Die Modelle können jedoch je nach Bedarf des Trainees oder des Fachbereichs zur Vorbereitung auf die spätere Einstiegsposition angepasst werden.

Wie ist in der Trainee-Ausbildung das Verhältnis von Theorie zu Praxis?

Die Praxis überwiegt klar. Wir denken, und das zeigt uns auch der Erfolg des Trainee-Programms, dass es wichtiger ist, zügig die Möglichkeit zu bekommen, eigenverantwortlich Aufgaben und Projekte zu bearbeiten. Aber uns ist es wichtig, neue Kollegen nicht zu überfordern, sondern zu fördern.

Wie sind bei der freenet Group Einarbeitung und Betreuung der Trainees durch die Vorgesetzten geregelt?

Jedem Trainee steht während des Programms ein Mentor zur Verfügung, der sich Zeit nimmt auch übergreifende Themen und Zusammenhänge zu erklären.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt bei der freenet Group?

Unser Vergütungsangebot ist marktüblich, spiegelt aber auch unsere Investition in den Trainee in Form von Trainings und übergreifenden Austauschen wider.

Ihr Nachwuchsprogramm hat die „Trainee-Auszeichnung“ erhalten und wurde somit als „fair und karrierefördernd“ eingestuft. Was versprechen Sie sich davon?

Unsere Trainee-Programme haben im Konzern einen hervorragenden Ruf. Diesen wollen wir mithilfe der Auszeichnung nach außen zu unseren Bewerbern tragen.

Nicht nur der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht die freenet Group?

Wir gestalten unsere Arbeit mit Engagement, Freude und Mut. Wir handeln verbindlich, arbeiten verantwortungsbewusst, sind ein Team und nutzen unsere Vielfalt. Bei all unseren Aktivitäten steht der Kunde im Mittelpunkt unseres Handelns.

Welche Zielpositionen besetzen die Trainees im Anschluss an das Programm und was sind die weiteren Karriereperspektiven bei der freenet Group?

Für das Vertriebstrainee-Programm ist die Zielposition die des Gebietsleiters, der eine Vielzahl von Shops verantwortet und deren Mitarbeiter fachlich und disziplinarisch führt. Beim Zentraltrainee-Programm wird die Zielposition während des Programms auf Basis der Fähigkeiten und der Einsatzmöglichkeiten des Trainees innerhalb eines Bereiches definiert. Bisherige Trainees sind zum Beispiel als Netzbetreibermanager, Junior Projektleiter oder Marketingreferenten eingestiegen. Die weiteren Karriereschritte sind abhängig von der Leistung des dann ehemaligen Trainees.

 

>> Aktuelle Stellenangebote und weitere Infos zum Einstieg als Trainee bei der freenet Group

Artikel weiterempfehlen:

Bettina wilde

Bettina Wilde

Trainee-Expertin, Redaktion TRAINEE-GEFLÜSTER

Persönliche Empfehlung

Erhöhe deine Chancen bei der Jobsuche.
Beim Karriereportal ABSOLVENTA kannst du Kontaktanfragen von über 5.000 Arbeitgebern erhalten.

  • Kostenlos anmelden
  • Lebenslauf hochladen
  • Jobanfragen erhalten
Kostenloses Profil erstellen

Über die Trainee-Programme von freenet Group

Weitere Artikel aus dieser Kategorie