Trainee bei der freenet Group: Einblicke vom Arbeitgeber.

Jasper Alt ist als Referent für Personalentwicklung und Recruitment bei der freenet Group tätig. Im Interview mit Trainee-Geflüster gibt er Insider-Einblicke in den Bewerbungsprozess und den Ablauf des Trainee-Programms und spricht über die sehr guten Karriereperspektiven für ehemalige Trainees.

Hallo Herr Alt, was für Trainee-Programme bieten Sie an und was für ein strategisches Ziel verfolgen Sie damit?

Wir bieten jungen Menschen mit unserem Fachtrainee-Programm einen begleiteten Einstieg in die freenet Group und bereiten sie gezielt auf ihre Zielposition im Unternehmen vor. Neben der Vorbereitung auf ihre Zielposition unterstützen wir die Trainees durch spezielle Module bei ihrer persönlichen Entwicklung. Die Module umfassen zum Beispiel die Themen „Erfolgreich netzwerken“ und „Professionelles Auftreten“. Ziel ist es, hochgradig integrierten und professionalisierten Nachwuchs für unser Unternehmen zu gewinnen.

Wie viele Trainees stellt die freenet Group pro Jahr ein?

Die Anzahl unserer Trainees variiert von sechs bis acht Personen pro Jahrgang, aber die Bewerbungen sind in den einzelnen Bereichen um ein Vielfaches höher.

An wen richten sich Ihre Trainee-Programme?

Unser Trainee-Programm richtet sich grundsätzlich an alle Absolventen unabhängig von ihren Studiengängen oder Abschlüssen. Wir suchen aufgeschlossene, engagierte und lernbegeisterte junge Menschen.

Auf welche überfachlichen Qualifikationen kommt es Ihnen besonders an?

Uns ist eine teamorientierte Arbeitsweise sehr wichtig. Unsere Trainees bekommen durch das Programm die Möglichkeit, sich fachbereichsübergreifend zu vernetzen. Zudem sind uns ein hohes Engagement wichtig und der Mut, bestehende Abläufe sowie Prozesse kritisch zu hinterfragen.

Gibt es für die Trainee-Stellen bei der freenet Group bestimmte Bewerbungsfristen und feste Starttermine?

Unser Fachtrainee-Programm startet traditionell im Herbst. Eine feste Bewerbungsfrist gibt es nicht und solange unsere Anzeigen geschaltet sind, lohnt es sich, eine Bewerbung an uns zu senden.


Absolviere hier dein Trainee-Programm.

Faires Trainee-Programm

Trainee Prozess- und Projektmanagement (w/m)

freenet Group
Hamburg
vom 21.06.2018
Faires Trainee-Programm

Trainee für System- und Prozesssteuerung (m/w)

freenet Group
Oberkrämer
vom 19.06.2018
Faires Trainee-Programm

Trainee (w/m) im Bereich kaufmännische Prozesse und Bilanzierung

freenet Group
Büdelsdorf
vom 12.06.2018

Wie läuft der Auswahlprozess für die Besetzung der Trainee-Stellen ab?

Bei der Auswahl unserer zukünftigen Trainees können die folgenden Methoden angewendet werden: ein circa dreißigminütiges Telefonat, ein zeitversetztes Videointerview, ein eintägiges Assessment Center an einem unserer Standorte und ein persönliches Vorstellungsgespräch zusammen mit dem entsprechenden Bereichsleiter. Bei allen Methoden sind der ausbildende Fachbereich und die Personalabteilung involviert.

Was erwarten Sie von den Bewerbern im persönlichen Kontakt während des Auswahlprozesses?

Ich erwarte ein ehrliches Interesse und den damit verbundenen Willen zu zeigen, die beziehungsweise der Richtige für die Trainee-Position zu sein.

Wie ist der grobe Ablauf des Trainee-Programms?

Unser Trainee-Programm gliedert sich in drei Phasen und dauert zwölf Monate. Die erste Phase „Orientierung“ dient dem Onboarding im Fachbereich sowie dem Trainee-Programm. Die zweite Phase „Impulse & Unterstützung“ gibt den Trainees Hilfestellung beim Aufbau eines internen und externen Netzwerks und sorgt für den Aufbau von Methodenkompetenz. Die dritte Phase zielt auf die persönliche Entwicklung der Trainees ab und bereitet den Übergang in die Zielposition vor. Während des Programms besuchen die Trainees angrenzende Fachbereiche in sogenannten Schnittstelleneinsätzen über einen Zeitraum von circa vier Wochen. Über das gesamte Programm verteilt bieten wir den Trainees Seminare mit unterschiedlichen Schwerpunkten an, um ihre fachliche und persönliche Kompetenz zu erweitern.

Wie ist in der Trainee-Ausbildung das Verhältnis von Theorie zu Praxis?

Die Praxis überwiegt klar. Wir denken, und das zeigt uns auch der Erfolg des Programms, dass es wichtiger ist, zügig die Möglichkeit zu bekommen, eigenverantwortlich Aufgaben und Projekte zu bearbeiten. Aber uns ist wichtig, neue Kollegen nicht zu überfordern, sondern zu fördern.

Wie sind bei der freenet Group die Einarbeitung und Betreuung der Trainees durch die Vorgesetzten geregelt?

Neben dem fachlichen Vorgesetzten stellen wir jedem Trainee einen Mentor zur Seite, der oder die sich Zeit nimmt, auch übergreifende Themen und Zusammenhänge zu erklären. Die Abteilung Personalentwicklung und Recruitment begleitet die Trainees darüber hinaus durch das gesamte Programm.

Wie steht es mit dem Trainee-Gehalt?

Unser Vergütungsangebot ist marktüblich, spiegelt aber auch unsere Investition in die Trainees in Form von Trainings und übergreifendem Austausch wider.

Ihr Nachwuchsprogramm hat die „Trainee-Auszeichnung“ erhalten und wurde somit als „fair und karrierefördernd“ eingestuft. Was bedeutet Ihnen das und was versprechen Sie sich davon?

Unsere Trainee-Programm genießt im Konzern einen hervorragenden Ruf. Diesen wollen wir mithilfe der Auszeichnung nach außen zu unseren Bewerbern tragen.

Nicht nur der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht Ihr Unternehmen?

Wir gestalten unsere Arbeit mit Engagement, Freude und Mut. Wir handeln verbindlich, arbeiten verantwortungsbewusst, sind EIN Team und nutzen unsere Vielfalt. Bei all unseren Aktivitäten steht der Kunde im Mittelpunkt unseres Handelns.

Welche Zielpositionen besetzen die Trainees im Anschluss an das Programm und was sind die weiteren Karriereperspektiven bei der freenet Group?

Bei unserem Trainee-Programm wird die Zielposition während des Programms auf Basis der Fähigkeiten und der Einsatzmöglichkeiten des Trainees innerhalb eines Bereiches definiert. Bisherige Trainees sind beispielsweise als Netzbetreibermanager, Junior Projektleiterin oder Marketingreferenten eingestiegen. Die weiteren Karriereschritte sind natürlich abhängig von der jeweiligen Leistung im Anschluss an das Trainee-Programm. Ein Beispiel ist hier eine ehemalige Trainee, die mittlerweile Führungskraft im Unternehmen ist und als Mentorin für neue Trainees fungiert.


Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.

Jetzt mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.