Trainee bei EY: Einblicke vom Arbeitgeber.

Von Noemi Haderlein,

Christina Kremer ist Head of Employer Branding & Recruiting bei EY, einer der vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Im Interview mit TRAINEE-GEFLÜSTER gibt sie einen Einblick in die Trainee-Programme AuditPLUS und AdvisoryPLUS und berichtet über den Auswahlprozess für Bewerber sowie die Karriereperspektiven bei EY.

Hallo Frau Kremer, was für Trainee-Programme bietet EY an und was für ein strategisches Ziel verfolgen Sie damit?

Wer eine Karriere als Wirtschaftsprüfer oder Consultant bei EY anstrebt, kann über unsere Trainee-Programme AuditPLUS oder AdvisoryPLUS einsteigen. Beide Trainee-Programme dauern jeweils 19 Monate. Hierbei sind die Programme AuditPLUS und AdvisoryPLUS ideal für Absolventen, die sich noch nicht hundertprozentig auf einen Bereich festlegen möchten.

An wen richten sich Ihre Trainee-Programme?

Unsere Trainee-Programme richten sich insbesondere an Master- und Bachelorstudierende der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie der Informatik oder Naturwissenschaften, die ihr Studium gerade erfolgreich abgeschlossen haben. Idealerweise bringen sie erste Praxiserfahrung, z. B. durch Praktika, im Prüfungs- und Rechnungswesen oder Controlling mit.

Auf welche überfachlichen Qualifikationen kommt es Ihnen besonders an?

Bei der Auswahl unserer Mitarbeiter legen wir vor allem Wert auf ein Persönlichkeitsprofil, das zu uns passt. Zu den Eigenschaften, die uns besonders wichtig sind, gehören Teamgeist, soziale Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein. Zudem erwarten wir ein hohes Maß an Flexibilität und Mobilität.

Gibt es für die Trainee-Stellen bei EY bestimmte Bewerbungsfristen und feste Starttermine?

Die Programme beginnen jeweils zum 1. September bzw. 1. Oktober und man erhält von Beginn an einen unbefristeten Arbeitsvertrag.


Absolviere hier dein Trainee-Programm.


Wie läuft der Auswahlprozess für die Besetzung der Trainee-Stellen bei EY ab?

Wir möchten ein möglichst vollständiges Bild des Bewerbers sehen, nicht nur einen Ausschnitt. Deshalb nutzen wir ein Online-Assessment, um die individuellen Stärken eines Kandidaten objektiv einschätzen zu können und den bestmöglichen Eindruck von dessen Eignung zu gewinnen. Im Verlauf des Tests werden die verbale Analysefähigkeit, die numerischen Fertigkeiten sowie das diagrammatische Verständnis des jeweiligen Kandidaten geprüft.

Bewerber profitieren von dem Test, da sie auf diesem Wege Fähigkeiten zeigen können, die in den Bewerbungsunterlagen untergehen. Das ist für EY eine große Chance, neue Persönlichkeiten kennenzulernen und über das erkannte Potenzial zu sprechen.

Was erwarten Sie von den Bewerbern im persönlichen Kontakt während des Auswahlprozesses?

Unabhängig davon, für welchen Bereich man sich bei EY bewirbt, gibt es bestimmte Eigenschaften, auf die wir achten. Dazu gehören ein gewinnendes Auftreten, starke Kundenorientierung und Präsentations- sowie Kommunikationstalent. Auch Neugierde und die Lust, kontinuierlich dazuzulernen, sind wichtige und erfolgsentscheidende Merkmale.

Da wir häufig in Teams arbeiten, achten wir auch auf die sozialen und kommunikativen Fähigkeiten. Denn nicht immer ist derjenige mit den besten Noten auch der qualifizierteste für das jeweilige Projektteam. Um beurteilen zu können, wie gut jemand ins Team passt, nehmen neben den Fachbereichskollegen in der Regel auch Kollegen aus dem Talent Team  am Vorstellungsgespräch teil.

Wie ist der grobe Ablauf des Trainee-Programme bei EY?

Unsere Trainees erhalten eine praktische Ausbildung in der Wirtschaftsprüfung oder Managementberatung und legen damit den perfekten Grundstein für eine Karriere in der prüfungsnahen Beratung. Während des 19-monatigen Programms lernen unsere Trainees nicht nur spannende Projekte im Inland kennen, sondern haben zudem die Chance, drei Monate lang internationale Erfahrungen an einem unserer Standorte im Ausland zu sammeln.

Wie sind die Einarbeitung und Betreuung der Trainees durch die Vorgesetzten geregelt?

Jeder Trainee wird vom ersten Tag an mit wertvollen Tipps und Insights von seinem Career Buddy in seiner Karriereplanung unterstützt. Dies beinhaltet ein regelmäßiges, umfassendes und vertrauliches Feedback sowie eine gemeinsame Erarbeitung der beruflichen und persönlichen Entwicklungsziele und -erwartungen.

Nicht nur der ‚Generation Y’ ist wichtig: Für welche Werte und für welche Unternehmenskultur steht EY als Unternehmen?

Das Ziel von EY ist es, Dinge voranzubringen und entscheidend besser zu machen – für seine Mitarbeiter, die Kunden und die Gesellschaft. Dafür steht unser weltweiter Anspruch "Building a better working world".

Deshalb bietet EY seinen Mitarbeitern ein Arbeitsumfeld, in dem sie ihre besonderen Fähigkeiten entfalten können und sich gegenseitig inspirieren und motivieren. Als global aktive Organisation fördern wir Gruppenarbeit und den Aufbau von starken und leistungsfähigen Teams, um unseren Kunden den bestmöglichen Service zu liefern. Wann immer Mitarbeiter zu EY kommen und egal, wie lange sie bei uns bleiben: Von den außergewöhnlichen Erfahrungen, die sie bei EY machen, profitieren sie ein Leben lang.

Welche Zielpositionen besetzen die Trainees im Anschluss an das Programm und was sind die weiteren Karriereperspektiven bei EY?

Nach Abschluss des Programms besteht die Möglichkeit, die Karriere in der Wirtschaftsprüfung oder in unserer Managementberatung fortzusetzen. Das während der Traineezeit geknüpfte Netzwerk hilft einem dabei, den richtigen Bereich für sich zu wählen. Und aufgrund der Berufserfahrung übernehmen unsere Trainees in der Zielposition sofort mehr Verantwortung.


Erhalte weitere Informationen zum Unternehmen.

Jetzt mehr erfahren

Erfahrungen von anderen Insidern.